Thesen zur Lehrfreiheit

22.02.2019 | 13.00-16.00 – Internes Forschungskolloquium

Freiheit von Forschung und Lehre ist ein hohes Gut an Universitäten. Welche Aspekte dies umfasst, zeigt exemplarisch das Themenheft „Akademische Freiheit. ‚Core Value’ in Forschung, Lehre und Studium“ der Zeitschrift „die hochschule“ aus dem Jahr 2016 (hier). Insbesondere die Lehre sieht sich im Zuge von Bologna und Qualitätspakt Lehre vermehrt sehr verschiedenen Ansprüchen und Wertvorstellungen gegenüber, die nicht immer im Einklang mit einer (durchaus divers interpretierbaren) Lehrfreiheit stehen. Das HUL hat am 21. und 22. Februar 2019 Prof. Dr. Ines Langemeyer vom KIT für einen Dialog über dieses Thema zu Gast. Dieser wird beendet mit einem internen Kolloquium, in dem die bis dahin erarbeiteten Thesen zur Lehrfreiheit im engeren Kreis diskutiert werden.