Forschungskolloquium am Hamburger Zentrum für Universitäres Lehren und Lernen

Prof. Dr. Karl Wilbers zu Gast am HUL

31. März 2017 Tobias Schmohl Keine Kommentare

Kommenden Donnerstag (6.4., 18:00-19:30 Uhr) wird Prof. Dr. Karl Wilbers bei uns einen öffentlichen Vortrag zur Einbindung externenr Expertise bei der Gestaltung von Lehre in Hochschulen halten. Wilbers leitet den Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung an der Universität Erlangen.

Sein Vortrag beleuchtet an mehreren Beispielen die Rolle externer Expertise bei der Gestaltung der Lehre in Hochschulen. Die zentrale Rolle der Integration externer Expertinnen und Experten in den grundlegenden Normen des Qualitätsmanagements an Hochschulen wird herausgearbeitet. Dabei wird deutlich, dass das Verständnis allgemein bleibt und inkonsistent angelegt ist. Die Aufgaben und Rollen externer Expertinnen und Experten sind in den Normen des Qualitätsmanagements unscharf und z. T. widersprüchlich. Die Positionsbestimmung changiert zwischen „kritischen Freundinnen und Freunde“ und „Kontrolleurinnen und Kontrolleure“. „Unabhängigkeit“ bzw. „Unbefangenheiten“ ist kein Selbstzweck, hat seinen Preis und kann gar kontraproduktiv sein.

Interessierte — auch außerhalb der UHH — sind herzlich eingeladen!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.