Kolloquium 5 am 26.02.2016

Die Februar-Sitzung des Kolloquiums steht unter dem Titel „Forschungsmöglichkeiten zur Studieneingangsphase mit den NEPS-Daten“. Als Referentin haben wir dieses Mal Hilde Schaeper aus Hannover gewinnen können, die im Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung u. a. für die NEPS-Teilstudie „Hochschulstudium und Übergang in den Beruf“ verantwortlich ist.

Zur Vorbereitung stellen wir hier einen Auszug aus dem umfangreichen Erhebungsprogramm der NEPS-Studierendenuntersuchung zur Verfügung; außerdem kann über das Uni-Netz der nachfolgende E-Artikel heruntergeladen werden, zu dem wir aus urheberrechtlichen Gründen nur den Treffer im BELUGA-System verlinken (von dort kommt man mit einigen Klicks zum Download).

Interessierte können sich hier auch das gesamte Instrument der bisher veröffentlichten Wellen herunterladen.

Materialien zur Vorbereitung:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.